Küchenliebe

Sauerkraut-Lasagne Rezept

Klingt komisch, schmeckt aber wahnsinnig lecker 🙂

Zutaten

  • 500g Hackfleisch (gemischt)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 250g pasteurisierte Tomaten
  • 200g Schmand
  • 500g Sauerkraut
  • Lasagneplatten
  • 200g Reibekäse (z.B. Edamer)
  • Muskat-Gewürz
  • Paprika-Pulver (edelsüß)
  • Cayenne-Pfeffer
  • Pfeffer/Salz

Außerdem:

  • 1 großen Topf
  • Öl zum Anbraten
  • Knoblauchpresse
  • 1 Auflaufform

Zubereitung

  1. Ofen vorheizen, 200°C Ober- und Unterhitze.
  2. Zwiebel schälen, fein hacken und in einem großen Topf 3-4 Minuten glasig andünsten.
  3. Hackfleisch hinzugeben und Knoblauch dazu pressen. Alles zusammen 5 Minuten anbraten.
  4. Pasteurisierte Tomaten, Tomatenmark, Sauerkraut und Schmand hinzugeben und ordentlich durchrühren.
  5. Mit Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer, Paprika-Pulver und Muskat abschmecken.
  6. In die Auflaufform schichten. Angefangen mit dem Sauerkraut-Gemisch, dann abwechselnd Lasagne-Platten und oben mit Sauerkraut-Gemisch enden. Ganz zum Schluss Reibekäse drauf streuen.
  7. Für 30 Minuten im Ofen backen.

 

Dauer Gesamt: 45 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Am besten macht sich so eine Lasagneform aus Borosilikat. Die große Form von 4,6 Liter reicht für 4-6 Portionen aus.
Amazon Affiliate Link:

Ebenfalls sehr hilfreich ist der Lasagneheber von Fackelmann. Damit gehts dann wirklich einfach und ohne größere Schweinereien.
Amazon Affiliate Link:

Wer dann noch mehr kreative Auflaufideen ausprobieren möchte, der schaut am besten in dieses Buch.
Amazon Affiliate Link:

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.