Küchenliebe

Rosenblütenzucker – DIY Muttertagsgeschenk

Last Minute DIY Geschenk

Du brauchst noch schnell ein selbstgemachtes Geschenk? Dann probiere doch mal Rosenblütenzucker herzustellen. Das Rezept könnte einfacher nicht sein.

Du brauchst:

  • Zucker (weiß, gerne auch etwas gröber)
  • Rosenblütten, z.B. siehe Link zu Amazon
  • kleine Gläschen mit Korken oder Bügelverschluss, z.B. siehe Link zu Amazon
  • einen Mörser

So geht´s:

  1. Zucker und Rosenblüten zusammen mörsern und anschließend in ein verschließbares Gefäß füllen.
  2. Um den Rosenzucker in ein romantisches Geschenk zu verwandeln, mit einigen der getrockneten Blütenblätter auf der Oberfläche dekorieren.
  3. Am besten noch einige Tage durchziehen lassen, um das Aroma noch zu intensivieren.

Solltest du keinen Mörser haben, kannst du die Rosenblüten auch mit den Fingern zerbröseln. Das Aroma ist dann nur nicht so intensiv, wie bei der Zubereitung mit dem Mörser.

Wozu verwendet man Rosenblütenzucker?

Der Rosenblütenzucker eignet sich sehr gut für Desserts und Süßspeisen. Ich nutze ihn allerdings gerne zum süßen von schwarzem Tee. Auch zu grünem Tee oder Früchtetee passt er sehr gut.

Ich verwende gerne die Rosenblüten der Marke tea exclusive. Diese sind Bio und und wirklich top Qualität. Außerdem hält er sich auch recht lange.
Link zu Amazon:

Als kleine Bügelgläser nehme ich gerne diese hier. Sie haben die optimale Größe. Nicht zu groß und nicht zu klein.
Link zu Amazon:

Der Mörser der bei mir am häufigsten im Einsatz ist, ist der von Zwilling. Dadurch, dass er so schwer und stabil ist, kann man mit entsprechend hohem Druck mörsen, ohne das der Mörser direkt umkippt.
Link zu Amazon:

Passend zum Rosenblüten-Zucker gebe ich auch gerne noch eine kleine Flasche Rosenblüten-Sirup als Muttertagsgeschenk mit dazu. Vorallem in Süßespeisen macht der sich gut.
Link zu Amazon:

Wer noch mehr Rezepte mit Rosen ausprobieren möchte, der schaut am besten mal in dieses Buch.
Link zu Amazon:

Und für etwas mehr Abwechslung mit weiteren Blüten und Kräutern eignet sich dieses Buch sehr schön.
Link zu Amazon:

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Das bedeutet, wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, kann es sein, dass ich eine kleine Provision davon bekomme, ohne dass dir dadurch Kosten entstehen. Für weitere Informationen, lies bitte meinen Haftungsausschluss. Ich empfehle nur Dinge, die ich wirklich liebe und hoffe, dass du es auch tust!

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.