Eines vorweg: Bücher bleiben Pflicht! Doch nicht immer passt ein Buch in den Alltag oder man schätzt die Abwechslung von verschiedenen Medien und möchte mal ein Video sehen oder Podcast hören. Daher hier meine Top Adressen im Web, wenn es um das Thema Finanzbildung geht.

 

Für Einsteiger in das Thema Finanzen:

Madame Moneypenny

Ihre Zielgruppe sind vorwiegend Frauen. Ich selbst, bin 2018 auf Sie aufmerksam geworden und verfolge seither Ihre Videos und Podcasts. Auch Ihren Online-Kurs habe ich komplett durchlaufen. Dieser hat bei mir den Grundstein gelegt für alles, was ich mir im Laufe der Zeit an Finanzwissen angeeignet habe. Sie streift außerdem auch gerne das Thema Persönlichkeitsentwicklung.

 

Für Einsteiger und Fortgeschrittene:

Finanzfluss

Hier findet man Videos zu absolut jedem Finanzthema. Viele Grundlagen aber auch viele spezielle und schwierigere Themen werden hier in Kürze gut aufbereitet und erklärt. Finanzfluss ist inzwischen zu meinem Finanzlexikon geworden, welches ich immer nutze um bestimmte Begriffe oder Zusammenhänge zu verstehen.

 

Für Fortgeschrittene:

Mission Money

Häufig geht es hier um Aktien und Marktbewegungen an der Börse aber auch um Prognosen und Crash´s. Die Titel sind manchmal etwas populistisch, die Gäste jedoch immer sehr interessant. Was man aus dein Krisenprophezeiungs-Videos mitnimmt, bleibt jedem selbst überlassen.

 

Alex Düsseldorf Fischer

Bei ihm fing alles mal mit Steuern und Immobilien an. Er geht aber auch auf verschiedenste Themen zu Finanzen und oder Unternehmertum ein.

 

Speziell Immobilien:

Immocation

Wer sich mit Immobilien-Investments beschäftigt, der kommt um Immocation nicht drum herum. Die Jungs haben sich besonders auf den langfristigen Immobilienaufbau mit Wohnungen spezialisiert, aber schneiden auch andere Themen, wie z.B. Fix und Flip an.

 

Speziell Steuern:

JUHN Partner GmbH Steuerberatungsgesellschaft

Interessant für Personen, die überhaupt Steueroptimierung betreiben können, sprich über ein gewissen Vermögen verfügen.

Related Posts